Lisa ist endlich mobil

„Hurra, es ist geschafft. Unser Auto ist rollstuhlgerecht umgebaut, unsere Lisa überglücklich!“

Voller Freude bedanken sich Lisa und ihre Eltern bei „Ein Herz für Kinder“, denn ohne die Unterstützung der BILD-Hilfsorganisation wäredas Mädchen aus dem Saarland noch nicht wieder mobil.

Lisa (15) leidet an bilateraler Cerebralparese, ist geistig behindert – ausgelöst durch einen Sauerstoffmangel während der Geburt. Infolgedessen kann sie nicht allein sitzen, essen oder gehen. Durch einen E-fix-Rolli kann sie sich aber selbstständig bewegen. Sie ist ein offener und ehrkeiziger Teenager, besucht eine Förderschule für Köprerbehinderte.

Zwei Mal in der Woche muss sie zur Krankengymnastik, zur Logopädie und Ergotherapie. In München erhält sie jährlich eine Intensivtherapie, durch die ihre körperliche Entwicklung positiv beeinflusst wird.

All diese Angebote kann Lisa allerdings nur dann wahrnehmen, wenn sie von ihren Eltern gefahren wird. Anfang des Jahres hatte die Familie deshalb ein neues, großes Auto gekauft, in dem auch der Rollstuhl transportiert werden kann. Das alte Auto war 9 Jahre alt und war nicht mehr fahrtüchtig.

Das Problem: Der neue Wagen musste behindertengerecht umgebaut werden, dafür jedoch fehlte das Geld. Durch Unterstützer und „Eoin Herz für Kinder“ aber wurde der Umbau schnell möglich.

Die Eltern: „Wir sagen von Herzen danke! Nun können wir unseren Alltag entspannter bewerkstelligen und problemloser die vielen Wege zu Ärzten und Therapeuten auf uns nehmen.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH