Ein neues Leben für Loc

Ende Januar feierte Loc (17) so etwas wie ihr zweites Leben. Dr. Lê, Kardiologe am Universitätsklinikum Eppendorf, machte das Herz des Mädchens aus Vietnam wieder gesund.

17 Jahre lang lebte Loc in größter Angst, musste starke Medikamente nehmen, fühlte sich oft schlapp. Schon der kleinste Infekt bedeutete für sie Lebensgefahr, denn sie wurde mit einem sehr komplexen Herzfehler geboren.

In Vietnam konnten ihr die Ärzte nicht helfen, sondern nur mit Medikamenten ihren Zustand stabil halten. Doch mit den Jahren wurden die Lungenarterien durch den Herzfehler überflutet und verloren ihre Elastizität. Für die Ärzte ist klar: Loc muss nun dringend am Herzen operiert werden.

Dr. Lê vom UKE übernahm den lebensrettenden Eingriff, nachdem „Ein Herz für Kinder“ die Finanzierung zusicherte.

Ende Januar wurde die tapfere Schülerin operiert. Dr. Lê: „Es war eine langwierige Prozedur, aber das Ergebnis ist gut.“

Nach einigen Wochen Reha konnte Loc wieder ganz gesund in ihre Heimat zurückfliegen. Ihre Mutter berichtet dankbar, dass sie sich von Tag zu Tag mehr erholt, wieder mehr Appetit hat und auch wieder zur Schule geht.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH