Neues, erbebensicheres Schulzentrum

Das Gebiet von Finale Emilia wurde am 20. und 29. Mai 2012 von zwei schweren Erdbeben der Stufe 5,8 erschüttert. Fast alle Schulgebäude in Finale Emilia sind hierbei beschädigt worden.

Von insgesamt 10 Schulen können neun nicht mehr benutzt werden. Das Erdbeben traf völlig unerwartet ein, da die Gefährdung der Region durch Erdbeben als sehr gering eingestuft wurde. Daher ist auch kein Schulgebäude in dieser Region erdbebensicher gebaut worden.

Da in Finale Emilia die Schule so stark beschädigt wurde, dass ein Wiederaufbau bzw. eine Reparatur keinen Sinn macht, so nun ein neues Schulzentrum errichtet werden, das zugleich erdbebensicher gebaut ist.

Das Schulzentrum für fast 500 Kinder, bestehend aus einer Grund- und Realschule, wird aus Klassenzimmern, einer Bibliothek, einer Sportanlage und Grünflächen bestehen. Die Sporthalle ist groß dimensioniert, sodass sie auch von der Gemeinschaft außerhalb der Schule genutzt werden kann. Schirmherr des Projektes ist Fußballstar Luca Toni.

Die Gesamtkosten zur Realisierung dieses Mammutprojekts sind enorm hoch und können nicht allein von der Gemeinde getragen werden. Deshalb erklärte sich „Ein Herz für Kinder“ bereit, sich an den Baukosten für die Mehrzweck-Turnhalle zu beteiligen.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH