Wird sie jemals hören und sprechen können?

Die kleine Margaryta (2) ist der ganze Stolz von Mutter Olena (26). Doch die beiden trennt eine große Hürde, denn Margaryta ist mit sensoneuraler Taubheit auf die Welt gekommen.

Sie kann weder hören, noch sprechen, dadurch kaum mit ihrer Umwelt kommunizieren. Die einzige Chance auf ein normales Leben wäre ein Cochea-Implantat, eine Prothese für Hörgeschädigte.

Die Implantations-Operation ist dringend notwendig, da sich gerade in diesem jungen Alter die auditiv-verbalen Fähigkeiten eines Kindes entwickeln. Ohne OP besteht kaum Hoffnung, dass Margaryta vernünftig sprechen lernt, was in ihrer Heimat Ukraine bedeutet, dass sie kaum Chancen hat, sozialisiert zu werden.

Doch Olena kann das Geld für die notwendige Operation niemals allein aufbringen.

Dank verschiendener Spenden und der Unterstützung von „Ein Herz für Kinder“ kann Margaryta nun aber doch mit einem Cochea-Implantat in einem Klinikum in der Hauptstadt Kiew versorgt werden.  

Die BILD-Hilfsorganisation hofft, dass Margaryta durch das Implantat endlich ihre Umwelt richtig wahrnehmen kann, sprechen lernt und ihrer Mutter Freude und Glück schenken kann.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH