Marina (3 Monate) leidet an Augenkrebs

Die kleine Marina (3 Monate) wurde gerade erst geboren, doch sie kämpfte schon gegen den Tod!

Beide Augen waren mit Krebs befallen, ihre einzige Chance war eine Chemotherapie. Da in der Ukraine keine modernen Behandlungsmethoden zur Verfügung stehen, wandten sich Natalia (27) und Taras (30) an das Universitätsklinikum Essen, das als führend in der Behandlung von Retinoblastomen gilt.

Die Behandlungskosten waren hoch, deshalb half „Ein Herz für Kinder“. Die Mutter: „Mit Herz und Seele wünsche ich mir nichts mehr, als dass mein Kind von dieser schrecklichen Krankheit geheilt wird.“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH