Er hat ein neues Herz!

Schaut man in seine Augen, hat man das Gefühl dort spiegelt sich die ganze Welt wieder. Unendlich traurig und müde ist sein Blick. Er ist so liebenswert und sanft, so klein und zerbrechlich. Man möchte ihn trösten, ihm Hoffnung und Kraft geben, einen Teil von seinem Leid auf sich nehmen.

Mariusz ist 10 Jahre jung und leidet seit seiner Geburt an Mukoviszidose und Kardiomyopathie, einer schweren Herzmuskelerkrankung, bei der sich das Herz nur unregelmäßig und zu wenig zusammenzieht. Damit der Junge aus Polen leben kann, brauchte er dringend eine Herztransplantation.

Diese konnte in seiner Heimat nicht durchgeführt werden. Zum einen, weil Organspenden hier bisher sehr selten stattfinden und zum anderen, weil Kinder mit Mukoviszidose in Polen wegen mangelnder Erfahrung nicht operiert werden. Die polnischen Ärzte haben Mariusz zur Beratung nach Deutschland geschickt.

Dort erfuhren die Eltern, dass Mariusz die Möglichkeit einer Herztransplantation hätte. Vorher musste er sich jedoch einer erforderlichen kardiochirurgischen Operation unterziehen, die im April 2009 in Gießen stattfand. Bei seiner Ankunft war sein Gesundheitszustand bereits sehr kritisch, die Herzfunktion betrug nur 13 Prozent.

In Gießen bekam Mariusz einen Herzschrittmacher, einen Herzdefibrillator sowie ein pulmonales Banding eingesetzt. Durch diesen Eingriff konnte sein Leben zunächst verlängert und sein Zustand stabil gehalten werden, was ihm die Chance gab, bis zur Herztransplantation durchzuhalten.

Zusammen mit der polnischen Gajusz-Stiftung ist es den Eltern gelungen schon einen Teil der notwendigen Behandlungsgelder zu sammeln und auch „Ein Herz für Kinder“ unterstützte den schwer kranken Jungen.

Im November 2011 kam endlich der Befreiungsschlag für den kranken Mariusz: Er erhielt ein Spenderherz, welches in der Gießener Universitätsklinik, in einer achtstündigen OP, eingepflanzt wurde. Über den Berg ist der Junge noch nicht, doch es geht ihm besser. Auch Mariusz Eltern sind überglücklich. Sie hoffen, dass ihr geliebter Sohn wieder ganz gesund wird, wie alle anderen Kinder zur Schule gehen und seinen Traum erfüllen kann: Profi-Fußballer werden.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH