Die kleine Maryia kämpft gegen den Tod

Liebevoll streichelt das süße, blonde Mädchen mit den Schleifen in den Haaren ihren Hund. Doch das Glück auf dem Bild trügt, denn die kleine Maryia (4) aus Weißrussland muss in ihren jungen Jahren schon so viel Schreckliches erleben. Schmerzen, Übelkeit, Fieber, Schwächeanfälle – die Symptome einer Krankheit, die tödlich enden kann, wenn sie nicht ganz schnell Hilfe bekommt. 240 000 entscheiden über Leben und Tod eines kleinen Kindes!

Maryia leidet an einem Neuroblastom im Bauchraum, eine der häufigsten Tumorerkrankung bei Kindern. Und der Krebs streut: Die Lymphknoten der Leber sind bereits befallen.

Die Folge: Das Kind leidet Höllenqualen durch extrem starke Bauchschmerzen. Oft muss sie erbrechen.

Aufgrund einer Nierenbeckenentzündung kamen Schmerzen in den Hüftgelenken, sowie im Knie- und oberen Sprunggelenk dazu.

In ihrer Heimat Weißrussland ist Maryia zum Sterben verurteilt, denn es gibt keine adäquate Behandlungsmöglichkeit. Es fehlt an Personal und medizinischem Know-How.

Ihre letzte Rettung sind die renommierten Kinderkrebsspezialisten am Universitätsklinikum Tübingen.

Mutter Natallia (34) und Vater Yury (33) sammelten deshalb Geld für eine Behandlung in Deutschland. Es reichte gerade, um die Behandlung beginnen zu können, denn im Kampf um Mariyas Leben darf keine Zeit verloren gehen.

Die Fortführung der Behandlung kostet rund 240 000 Euro. Die Familie ist nicht in der Lage, dieses Geld aufzubringen.

Täglich begleiten die Eltern Angst und Verzweiflung um das Leben ihrer geliebten Tochter. Ein Abbruch der lebensnotwendigen Behandlung wäre das Todesurteil für das kranke Mädchen.

„Ein Herz für Kinder“ will der kleinen Maryia helfen, allerdings kann die Summe nicht komplett von der BILD-Hilfsorganisation gedeckt werden. Deshalb bitten wir Sie dringend um Spenden, damit Maryias Krankheit geheilt werden kann. Spenden Sie und retten Sie ein Leben!

Hier können Sie helfen:

BILD hilft e.V. – „Ein Herz für Kinder“

Kennwort: Maryia

Spendenkonto: 067 67 67

Deutsche Bank Hamburg

BLZ 200 700 00

IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00

BIC: DEUTDEHH

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH