Ein kleiner Kämpfer brauchte Hilfe

„Wir bitten euch um Hilfe, unserem Kind das Leben zu retten.“
Marina (27) und Sergej aus Widnoe (Russland) waren tief verzweifelt, denn sie bangten um das Leben ihres kleinen Sohnes Sergej. Er ist erst ein Jahr, doch musste schon zwei Mal gegen den Tod kämpfen.

Zwei Tage nach seiner Geburt wurde ein schlimmer Herzfehler festgestellt, der sofort operiert werden musste. Marina: „Er wurde 5 Tage lang beatmet und musste mit offenem Brustkorb um sein Leben kämpfen, da alle Gefäße angeschwollen waren. Nach einem langen Monat durfte unser Baby endlich nach Hause. Die ganze Familie war überglücklich, da wir ihn während seines Krankenhausaufenthaltes nicht sehen durften.“
Ein halbes Jahr lang konnte die Familie ihr Glück genießen, doch bei der nächsten Untersuchung wurde Marina und Sergej mitgeteilt, dass sich der Zustand des Herzens dramatisch verschlechtert hatte und eine erneute OP überlebensnotwendig sei.

Marina: „Dieses Mal hat er es besser verkraftet. Nach zwei Wochen durfte er wieder nach Hause.“

Die Achterbahnfahrt der Gefühle zwischen Hoffen und Bangen war damit aber noch nicht zu Ende, denn nach sechs Monaten erfuhren die Eltern erneut, dass Sergej eine weitere Operation benötigt.

Marina traurig: „Jede neue Untersuchung nimmt uns sehr mit, weil wir jedes mal hören müssen, dass er ohne weitere OP nicht überleben wird.“

Diesmal allerdings wollten die Eltern ihren kleinen Sohn nicht in Russland operieren lassen, sondern wandten sich an das Deutsche Herzzentrum Berlin, wo die Ärzte über sehr viel mehr Erfahrung verfügen. Marina: „Unser einziger Wunsch ist, dass er in Zukunft glücklich und gesund durch das Leben geht.“

Um diesen Traum zu vrwirklichen, sagte „Ein Herz für Kinder“ Unterstützung zu, da die Eltern allein nicht für die Behandlungskosten aufkommen konnte.

Marina: „Matwej ist ein sehr lebendiges und lebensfrohes Kind, vor einem Monat hat er seine ersten Schritte gemacht. Und jeder Tag mit ihm ist ein besonderer glücklicher Tag für uns. Danke, dass Sie uns geholfen haben.“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH