Mit einem kranken Herzchen zur Welt gekommen

Schock im Kreissaal: Als Medina (4) auf die Welt kam, atmete sie nicht, schrie nicht. Nur Stille. Hektisch holten die Ärzte ein Reanimationsgerät und schafften es, das Mädchen wiederzubeleben. Nach den ersten Sorgen kamen neue hinzu, als die Ärzte den schockierten Eltern die Ursache für den Zwischenfall mitteilten.

Das Mädchen aus dem Kosovo litt an einem extrem schweren Herzfehler. Im Kosovo gab es keinerlei Aussichten, dass Kind zu retten. Es fehlt an Spezialisten mit Erfahrung und auch die Kliniken sind nicht hinreichend ausgerüstet, um eine Operation am offenen Herzen durchzuführen.

Für die Eltern eine aussichtslose Situation, sie wussten nicht weiter. Schließlich erfuhren sie durch Bekannte von „Ein Herz für Kinder“ und schöpften wieder neuen Mut. Denn mit der Unterstützung der BILD-Hilfsorganisation war die Chance da, das ihr todkrankes Kind gerettet werden konnte.

Am Herzzentrum Duisburg kümmerten Spezialisten sich um die schwer kranke Medina. Die Eltern haben wieder Hoffnung.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH