Milana will gesund werden

Olena (25) und Oleg (33) sind verzweifelt: „Wir wenden uns an ‚Ein Herz für Kinder‘ und bitten um Hilfe!“. Ihre kleine Tochter Milana (1) leidet unter einem Retinoblastom – Augenkrebs!

Die junge Familie lebt in der Ukraine, ein Land dessen Gesundheitssystem nicht gut genug ausgerüstet ist, um seine Bürger bei solchen lebensbedrohlichen Fällen medizinisch adäquat unterstützen zu können.

Um Milana zu retten, suchten die besorgten Eltern deshalb mit ihrer Tochter die Charité Berlin auf, wo ihr eine qualifizierte ärztliche Betreuung möglich ist.

Bei der Untersuchung stellten die Berliner Ärzte fest, dass das linke Auge des Mädchens nicht mehr gerettet werden kann und somit so schnell wie möglich entfernt werden muss.

Auch nach dieser Operation besteht immer noch die Gefahr, dass der Krebs zurückkehren und das rechte, noch gesunde Auge befallen kann.

Deshalb muss auch ihre weitere medizinische Versorgung gesichert sein. „Ermöglichen Sie es unserem Kind, zu überleben und sich freudig seiner Umwelt zu zu wenden, so wie dies anderen, gesunden Kindern möglich ist.“

Und „Ein Herz für Kinder“ macht es möglich – durch die Übernahme der gesamten OP- und Behandlungskosten. Jetzt sind die Eltern voller Hoffnung, dass das Leben ihres kleinen Sonnenscheins gerettet werden kann.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH