Kann er den Krebs besiegen?

Keiner konnte ahnen wie schwer krank der kleine Mohammed (10) ist.

Im Rahmen des 64. Afghanistan-Einsatzes vom Friedensdorf International wurde der Junge nach Deutschland gebracht, damit seine Knochenentzündung richtig behandelt werden kann. In dem vom Krieg gebeutelten Land ist die medizinische Versorgung katastrophal und sie bieten die Einsätze deutscher Helfer vielen schwer kranken Kindern die Chance, bestmöglich medizinisch versorgt werden zu können.

Mohammed musste für die Behandlung der Knochenentzündung zunächst natürlich genau untersucht werden. Dabei stellte sich sich heraus, das die Zahl der weißen Blutkörperchen drastisch erhöht war. Weitergehende Untersuchungen zeigten dann, dass er zusätzlich auch noch an einem bösartigen Hodgkin-Lymphom erkrankt ist.

Die Heilungsaussichten dieser Tumorart ist bei Kinder sehr gut, die Chemotherapie muss nicht so aggressiv gewählt werden. Dennoch stehen keine finanziellen Mittel zur Verfügung, um die Chemo- und Strahlentherapie bezahlen zu können.

Deshalb erklärte sich „Ein Herz für Kinder“ bereit, einen Teil der Kosten zu übernehmen, damit Mohammed die Chance bekommt, den Krebs zu besiegen.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH