Ein Tag im Glück bei Starlight-Express

Es ist eigentlich gar keine so große Sache: einmal Rollschuh laufen, einmal ein Musical anschauen. Doch für zwölf Kinder aus Bottrop war dieser Nachmittag unfassbar besonders…

Schauen Sie in die frohen, aufgeregten Gesichter der Jungen und Mädchen. Sie alle kennen sonst meist nur Armut. Jetzt durften Sie auf Einladung von „Starlight Express“ und BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“ einen Tag lang hinter die Kulissen des Erfolgsmusicals gucken, ihre Stars treffen, mit ihnen trainieren und natürlich danach die Show ansehen.

Flucht aus einem Alltag, der viel trister aussieht: Die meisten Kinder leben in Sozialwohnungen, ihre Eltern sind größtenteils allein erziehend und arbeitslos. Sie können ihnen keine teuren Klamotten kaufen, geschweige denn einen Abend im Musical schenken. Für die Mädchen und Jungen ist die „Arbeitsgemeinschaft Soziale Brennpunkte“ in Bottrop wie ein zweites Zuhause.

Hier bekommen sie für wenig Geld eine warme Mahlzeit, werden bei ihren Hausaufgaben betreut und können spielen. Erzieherin Britta Kniest (34): „Wir versuchen, uns so gut es geht um die Kinder zu kümmern. Leider reicht das Geld nicht aus, um große Ausflüge zu unternehmen.“

Nun durften sie also einmal mit ihren Stars wie „Dustin“ herumtoben. Christopher Dankert (10): „Ich war so aufgeregt. Ich hab ja keine Rollschuhe und bin bisher kaum gefahren. Es hat super Spaß gemacht. Danke!“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH