Da liegt Musik drin!

Stephan Flore ist Musiker aus ganzer Leidenschaft und teilt diese auch mit der „Ballanta Academy of Music“ in Freetown (Sierra Leone).

Vor einem Jahr organisierte er in dem Land an der Westküste Afrikas, das gleichzeitig als eines der ärmsten Länder gilt, einen Workshop und traf dort auf viele musikbegeisterte Kinder.

Sofort war klar, dass dies nicht der letzte Besuch war und die Zusammenarbeit mit der „Ballanta Academy of Music“ ausgeweitet werden sollte.

Zusammen mit dem einheimischen Musiklehrer Kemokai (27) riefen sie das Projekt „Finding Dignity Through Music“ ins Leben. Es ist ein Angebot für Straßenkinder, die einmal wöchentlich in die Academy kommen können, um dort Musikunterricht zu erhalten.

Das Projekt soll mindestens 3 Jahre dauern, um anschließend ein richtiges Orchester mit den Kindern bilden zu können. Dies würde auch die Zukunftschancen der Kinder erhöhen. Weiterhin erhalten die Kinder die Möglichkeit, Konzerte etc. selbst zu organisieren. Das Projekt ist außerdem eine Möglichkeit für die Kinder, ihre Vergangenheit (Bürgerkrieg) zu verarbeiten.

Da die Academy nicht genügend Musikinstrumente zur Verfügung hatte, half „Ein Herz für Kinder“. So konnten Notenständer und mehrere Instrumente wie Flöten, Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune, Horn, Tuba oder ein Schlagzeug gekauft werden, die von Stephan Flore und seiner Frau kürzlich nach Sierra Leone gebracht wurden.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH