„Ich will als Erster auf die Schaukel“

Das pädagogische Konzept des evangelischen Kinderspielkreises der Kirchengemeinde St. Marien Lilienthal beinhaltet die Förderung der normalen motorischen und sensorischen Entwicklung als unverzichtbaren Bestandteil jeder kindlichen Entwicklung. Diesem Credo soll natürlich auch das Außengelände zuträglich sein, weshalb Erzieherinnen, Eltern und ein Landschaftsgärtner schnell ein Konzept zur naturnahen Umgestaltung erarbeiteten.

Der naturnahe Außenbereich soll zur Förderung des Umweltbewusstseins, der Entwicklung der Sinne und des Lernens in konkreten Zusammenhängen beitragen. Dazu sollte im Spielplatz-Bereich eine Hügellandschaft mit vielen Kletter-, Sprung- und Versteckmöglichkeiten entstehen. Im Innenhof-Bereich sollte ein Nutzgarten mit heimischen Gemüsesorten angelegt werden und im Wald-Bereich sollten Ballspiele, ein Treffpunkt zum Singen und Spielen sowie ein Platz zum Bauen und Verändern der Landschaft ermöglicht werden.

„Ein Herz für Kinder“ unterstützte den Kinderspielkreis

„30 Kinder aus dem ev. Spielkreis Lilienthal-Mitte freuen sich über die neue Nestschaukel! Ganz herzlich bedanken wir uns bei BILD hilft e.V. für die neue Nestschaukel, die seit kurzem bei uns im Garten steht. Nun ist Frühling, die Kinder liegen in der Nestschaukel und sagen: „Ich will als Erster auf die Schaukel“ oder „Ich schaukle so gerne, dann habe ich immer ein Kribbeln im Bauch“. Nicht nur die Kinder sind glücklich, sondern auch die Erzieherinnen, wenn sie sehen, wie sehr sich die Kinder über die Nestschaukel freuen.“, berichtet Ilka Cordes, Leiterin des Spielkreises.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH