Neue Boxhandschuhe für Kinder

Die Box-Akademie Hamburg ist eine sportbetonte soziale Einrichtung und bietet für über 200 Kindern und Jugendlichen ab 5 Jahren kostenloses Training.

Die Kinder kommen aus den sozialen Brennpunkten Jenfeld, Billstedt und Horn und sozial schwachen Familien. Das Training findet in der Sporthalle der Max Schmeling Stadtteilschule statt. Die Sportausstattung wird den Kinder gestellt, bis auf die Sportkleidung. So kann sich das Angebot an viele Kinder richten.

Über den Boxsport werden den Kindern und Jugendlichen Eigenschaften wie Selbstbewusstsein, Teamfähigkeit und der richtige Umgang mit Konflikten und Aggressionen beigebracht, Respekt vor anders Denkenden, und Anstand gegenüber anderen.

Die Box-Akademie Hamburg bietet für über 200 Kinder und Jugendliche kostenloses Training (Foto: Privat)
Die Box-Akademie Hamburg bietet für über 200 Kinder und Jugendliche kostenloses Training (Foto: Privat)

Während des Trainings sollen fremd gesetzte, schulische oder auch privat gesetzte Ziele erreicht werden. Zudem spielt die Integration in ein Zusammenleben eine große Rolle. Bei dem Box-Training werden Körper und Geist im gleichen Ausmaße trainiert. Die Kurse finanzieren sich ausschließlich durch Spenden. Das Projekt ist vernetzt mit Grund-und Stadtteilschulen.

Damit das Angebot weiter aufrecht erhalten werden kann, benötigte die Box-Akademie eine neue Ausstattung für die Kinder. Die BILD-Hilfsorganisation erklärte sich gerne bereit, zu helfen. Mit den Fördergeldern von „Ein Herz für Kinder“ konnten so 100 Boxhandschuhe und  500 Boxbandagen gekauft werden, die nun täglich zum Einsatz kommen.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH