Neue Kletter-Rutschanlage für Kita

Hilfesuchend wandte sich der evangelische Kindergarten Simeon in Hamburg-Bramfeld an „Ein Herz für Kinder“. Aus Sicherheitsgründen musste das bei den 75 betreuten Kinder beliebte Kletterhaus demontiert werden.

In der Lücke, die das Kletterhaus hinterließ, konnten die Kinder nur auf Betonplatten spielen, was ihnen keine große Freude mehr machte. Deshalb wollte die Einrichtung dringend eine Alternative mit Kletter- und Rutschmöglichkeiten schaffen, damit die Kinder wieder Spaß an der Bewegung und beim Spielen haben.

Gemeinsam mit den Kindern, Eltern und einem Landschaftsarchitekten entwickelte die Kita einen Plan, wie der trostlose Zustand verändert werden kann. Auf dem Platz des demontierten Kletterhauses sollte ein Kletterzaun mit Rutschmöglichkeit entstehen, der durch unterschiedliche Schwierigkeitsgrade Anreize bietet, Neues auszuprobieren und bereits erworbene Fähigkeiten zu festigen.

Die Kosten für die Kletter-Rutschanlage mit Niedrigseilgarten konnten allerdings nicht gänzlich von der Einrichtung gedeckt werden. Deshalb erklärte sich „Ein Herz für Kinder“ bereit, zu helfen. So konnte der Wunsch der Kita doch schneller erfüllt werden als gedacht.

Mit Hilfe der Eltern wurde das neue Spielgerät inzwischen aufgebaut. Seitdem haben die Kinder täglich große Freude beim Klettern und Erproben ihrer neuen Möglichkeiten.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH