Neue Kletterturm für Kita Gaarden

Im Kieler Stadtteil Gaarden befindet sich eine kleine Kita in der rund 30 Kinder betreut werden.

In Gaarden leben viele sozial benachteiligte Familien, teilweise mit Migrationshintergrund. Bedingt durch Arbeitslosigkeit sind viele Familien stark eingeschränkt und leben und in sehr beengten Wohnverhältnissen mit wenig Raum zum Spielen für die Kinder.  Die Lebensumstände beeinflussen das Aufwachsen der Kinder in großem Maß. In der täglichen Arbeit bemerken die Erzieher immer wieder, wie wichtig die Einrichtung für die Kinder ist – sie ist für viele schon fast ein zweites Zuhause.

Endlich können die Kids wieder nach Herzenslust toben (Foto: Privat)
Endlich können die Kids wieder nach Herzenslust toben (Foto: Privat)

Die Kita ist bemüht, den Kinder Kindern ein angenehmes Umfeld mit vielen Möglichkeiten der Entfaltung zu schaffen. Das Außengelände bietet dafür jedoch nicht mehr den angemessenen Rahmen. Über die Jahre ist der Spielplatz in hohem Maß sanierungsbedürftig geworden. Die Spielgeräte – und hier vor allem der zentrale Kletterturm mit Rutsche – sind jahrzehntealt und größtenteils morsch. Sicherheitsüberprüfungen ergaben, dass die Spielgeräte von den Kindern nicht mehr genutzt werden dürfen, da das Verletzungsrisiko zu hoch ist. Es blieb keine andere Alternative, als sie abzureißen.

Die Kita war bemüht, so schnell wie möglich Ersatz zu beschaffen – nur leider standen dafür nicht genügend Mittel zur Verfügung.

Deshalb erklärte sich auch „Ein Herz für Kinder“ bereit, das Projekt der Neugestaltung des Spielplatzes zu unterstützen.

So konnte ein neuer Kletterturm aufgebaut werden, der den Kindern täglich viel Freude bereitet.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH