Neue Nestschaukel für den Schulhof

Der Schulhof der IGS Winsen-Roydorf war lange Zeit eher trist und öde: Außer einigen Fußballtoren und Tischtennisplatten machte hier nichts Lust, zu spielen oder zu toben. Fast alle Flächen, die in den 70er Jahren angelegt wurden, bestehen aus Betonplatten, es gibt kaum Sitzgelegenheiten, die zu gemütlichem Verweilen einladen.

Deshalb hat die Gesamtkonferenz im Dezember 2014 eine Projektgruppe aus Lehrern, Schülern und Eltern beauftragt, ein Konzept für eine neue Gestaltung der Freiflächen zu erstellen. Inzwischen sind erste Konturen erkennbar. Zu den Ideen gehören ein Outdoor-Klassenzimmer, eine Graffitiwand, eine Nestschaukel und ein Menschenkicker. Der Landkreis Harburg als Kostenträger der Schule kann die Umsetzung der Ideen finanziell nicht unterstützen: Auf der Prioritätenliste kommt die Gestaltung der Schulhöfe nach den Gebäuden und Sportstätten erst auf Rang 3.

Wie gut, dass es „Ein Herz für Kinder“ – denn Dank der Unterstützung der BILD-Hilfsorganisation ist die Schule ihrem Ziel, einen lebendigen Schulhof zu schaffen, ein gutes Stück näher gekommen.

„Ein Herz für Kinder“ übernahm die Kosten für eine neue Nestschaukel, die inzwischen auf dem Schulhof aufgebaut werden konnte. Das Spielgerät erfreut sich seitdem bei den Kindern größter Beliebtheit und ist auch für Schüler mit Behinderung geeignet.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH