Neue Raumteilerregalwand

Unermüdliches Engagement der Eltern und der Kita-Erzieher reichen oftmals nicht aus, um dringend nötige Anschaffungen zu finanzieren. Dieses Problem hatte auch die Kita Hergershausen. Doch dann kam die Hilfe von „Ein Herz für Kinder“.

Die Einrichtung betreut aktuell 98 Kinder bis 6 Jahre. Das Konzept der Kita ist Teiloffen und fördert die Selbstständigkeit und Eigenverantwortung der Kinder. Die Einrichtung in den Siebziger Jahren entstanden und wurde seit dem räumlich erweitert. Trotzdem platzt die Kita aus allen Nähten.

Dir Räume sind klein und eng – meist nicht hell genug und behelfsmäßig verschönert worden.

Für die Stammgruppe der Wawuschels hatte die Kita ein besonderes Anliegen. Im offenen Betrieb ist dies der Spieleraum der Kita. Hier sind Rollen-, Gesellschafts und Motorikspiele möglich. Jedoch ist der Raum nicht unterteilt – alles ist offen, sodass beide Spielarten sich behindern und Konflikte hervorrufen. Deshalb benötigte die Kita eine Raumtrennung.

Angesichts der klammen Haushaltslage der Kommune sind jedoch die Budgets für Kindergärten sehr begrenzt. Deshalb erklärte sich „Ein Herz für Kinder“ bereit, die Kita zu unterstützen, sodass der Wunsch der Einrichtung verwirklicht werden konnte.

 Die Kita: „Inzwischen konnten wir in einer kleinen Feierstunde die Spenden für unsere Kita einweihen. Die Raumteilerregalwand erleichtert unseren Alltag sehr.“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH