Neue Spielgeräte für den Pausenhof

Der hintere Teil des Schulhofs der Grundschule am Osterwald in Schneverdingen (Niedersachsen) war deutlich in die Jahre gekommen. Er bot kaum Möglichkeiten für eine fantasievolle und kreative Pausengestaltung. Zudem fehlte es an Rückzugsmöglichkeiten auf dem Gelände, die bei der Bewältigung von Konflikten notwendig sind.

Die Grundschule am Osterwald ist – wie die meisten Grundschulen in Niedersachsen – eine verlässliche Grundschule, in der die Kinder bis mittags betreut werden. Die Einrichtung verfügt über eine Sporthalle mit separatem Gymnastikraum und liegt in unmittelbarer Nähe der Sportstätten (inkl. Tennisplätzen) und des Hallenbades. Im Innenhof der Schule befindet sich ein „Grünes Klassenzimmer“, welches vor allem in den Sommermonaten gern genutzt wird.

Doch der hintere Schulhof erfreute sich bei den Kinder nicht mehr großer Beliebtheit: Die wenigen vorhandenen Spielgeräte sind mit der Zeit kaputt gegangen oder bestanden lediglich aus alten  Reifen. Der Förderverein setzte sich deshalb dafür ein, dass der Schulhof zu einem nachhaltigen Erlebnisraum umgestaltet wird – mit der Möglichkeit zum Pirschen, Verstecken, Klettern und Verweilen.

Kinder der Grundschule testen die neuen Balancierstämme (Foto: Privat)
Kinder der Grundschule testen die neuen Balancierstämme (Foto: Privat)

Statt mit Schaukeln und Gummireifen soll der Schulhof mit Baumstämmen, Hügeln, Büschen, Steinen und einem Insektenhotel ausgestattet werden, um nicht nur den spielerischen Aspekt zu bedienen, sondern gleichzeitig das Bewusstsein für Natur, Umwelt und heimische Flora zu wecken.

An Ideen für den Traum vom grünen Schulhof mangelte es den Organisatoren nicht – die Finanzierung allerdings war schon eine Herausforderung. In Zeiten knapper öffentlicher Kassen konnte der Schulträger selbst nur einen kleinen Zuschuss geben. Deshalb brauchte der Förderverein dringend Hilfe.

Die BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ unterstützte die Grundschule am Osterwald bei der Anschaffung von integrierbaren Spielgeräten, einerRutsche und Balancierstämmen. Inzwischen konnten die neuen Spielgeräte aufgestellt werden. Die Kinder sind überglücklich. Endlich können sie zwischen dem Lernen, in den Pausen toben und spielen.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH