Neue Spielgeräte für Kita

Nach dem Abriss des alten Kindergartens und der Kirche St. Josef sowie dem Schwesternhaus wurde der Kindergarten in Hamm von dem Bauinvestor Seniorenheim Stephanus GmbH zweigeschossig neben dem Seniorenzentrum St. Josef wieder neu gebaut.

Mit dem Neubau der Einrichtung ist auch mehr Platz entstanden, sodass die Kita auf drei Gruppen erweitert werden konnte und nun insgesamt 60 Kinder im Alter von vier Monaten bis sechs Jahren betreut werden können.

In dem Kindergarten werden viele Kinder mit Migrationshintergrund und aus einem sogenannten bildungsfernen Umfeld betreut, für die besonders Bewegung ein wichtiger Schlüssel zur Entwicklung ihrer Persönlichkeit und zur Kontaktaufnahme ist.

Durch Bewegung werden auch die Sprache, das Selbstbewusstsein und das Wohlbefinden der Kinder gefördert.

Deshalb möchte die Kita einen gut ausgestatteten Bewegungsbereich anbieten, der besondere Bewegungsanreize gibt, die die Kinder aus ihrem häuslichen Umfeld nicht kennen. Er soll situativ nach den Bedürfnissen der Kinder umgestaltbar sein und allen Altersstufen gerecht werden.

Der Etat der Kirchengemeinde ist allerdings sehr begrenzt, der Träger musste noch zwei weitere Kindergärten umbauen, sodass für das Vorhaben nur wenige Mittel zur Verfügung standen. Deshalb erklärte sich  „Ein Herz für Kinder“ bereit, die Kita zu unterstützen. So konnten ein Kleinkind-Piratenschiff, ein Sandspieltisch und eine Minischaukel auf dem Außengelände installiert werden.

Die Kita: „Im Namen der Kinder möchten wir uns für die Spielgeräte bedanken.“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH