Sensorische Integrationstherapie

Der kleine Niklas Paul (3) leidet an schweren Entwicklungsstörungen, Ernährungsproblemen, Gedeihstörungen und Strabismus. Um seine Defizite einigermaßen ausgleichen zu können, braucht der Junge eine sensorische Integrationstherapie.

Die sensorische Integrationstherapie wurde maßgeblich von der US-amerikanischen Ergotherapeutin und Psychologin A. Jean Ayres entwickelt und beinhaltet das Zusammenspiel aller Sinne. Im integrativen Prozess werden einlaufende Informationen gehemmt, verstärkt und bewertet. Die drei Nahsinne (taktiles, vestibuläres und propriozeptives System) stellen die Basis für das komplexe Zusammenspiel aller Sinne dar und bilden die Grundlage jeglichen Lernens.

Im Rahmen ihrer langjährigen Arbeit mit Kindern entwickelte Ulla Kiesling das Prinzip „Sensorische Integration im Dialog”. Es unterstützt Kinder mit Wahrnehmungsproblemen, indem es sie dort abholt, wo sie in ihrer Entwicklung gerade stehen. Damit erhalten Kinder die Chance, sich von ihrem Entwicklungs- zu ihrem Lebensalter hin zu entwickeln, ohne dabei „das üben zu müssen, was sie nicht können”.

In der Therapie wird dem Kind über den strukturierten Raum mit seinen ausgewählten Materialien sowie durch das verbale und nonverbale Handeln des Therapeuten die Möglichkeit geboten, weitgehend selbstbestimmt Sinnesnahrung aufzunehmen. Dabei begibt es sich, spielerisch und ganz von selbst, von seinem Lebensalter auf sein Entwicklungsalter. Nur auf dieser Ebene hat das entwicklungsbeeinträchtigte bzw. behinderte Kind eine Chance in größtmöglicher Sicherheit mit sich selbst in Kontakt zu kommen, um sich weiterentwickeln zu können.

„Ein Herz für Kinder“ hat Niklas Paul bereits in den vergangenen Jahren die Teilnahme an der Therapie ermöglicht. Er hat dadurch große Fortschritte erzielt, die auch in diesem Jahr weiter ausgebaut werden sollen. Abermals ist die BILD-Hilfsorganisation zur Stelle und bezahlt die so wichtige Therapie für Paul.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH