Schock-Diagnose: Leukämie

Nikolay (4) kam gesund auf Welt und war auch lange gesund. Als er dann einmal krank wurde, dachte sich seine Mutter Natalia nichts schlimmes. Eine einfache Erkältung, maximal eine Grippe vielleicht. Bald würde es ihm sicher besser gehen. Doch als der behandelnde Arzt dann Akute Lymphatische Leukämie diagnostizierte, brach für Natalia eine Welt zusammen.

Schnell reiste sie mit ihm nach Israel zum Sheba Medical Center in Tel-Hashomer. Hier wird er nun behandelt. Glücklicherweise schlägt die Chemotherapie sehr gut an, sodass sich Nikolay in kompletter Remission befindet. Nach der Chemotherapie muss er jedoch noch eine Reinduktionstherapie über sich ergehen lassen, damit der Therapieerfolg gesichert werden kann. Die Ersparnisse der Familie sind jedoch aufgebraucht, sodass sie die finale Therapie nicht bezahlen kann.

88 000 Euro – und keine russische Wohltätigkeitsorganisation will helfen. Um Nikolay bei seinem letzten Schritt zur Gesundheit helfen zu können, übernahm „Ein Herz für Kinder“ knapp ein Viertel der Behandlungskosten.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH