Hilfe für hörgeschädigte Kids

In Belarus nimmt die radioaktive Strahlenschädigung nach dem Reaktorunfall in Tschernobyl bis heute den 1. Platz als Todesursache ein. Jedes Jahr erhöht sich die Zahl der Krebserkrankungen, geistiger und psychischer Störungen sowie genetischer Missbildungen bei Neugeborenen. Die Schwerhörigkeit bei Kindern ist seither zehn Mal höher als in Deutschland – viele Kinder werden vermeintlich als „taubstumm“ abgestempelt, obwohl sie nur schwerhörig sind und mit Hörgeräten versorgt werden könnten.

Video: Herz für Kinder in Tschernobyl

[jwplayer player=“1″ mediaid=“39477″]

Den Kindern in Belarus zu helfen, hat sich die Niko-Nissen-Stiftung zur Aufgabe gemacht. Seit 1995 konnten rund 2200 Kinder mit Hörgeräten an den Schwerhörigen-/Taubstummenschulen in Pinsk und Kobrin versorgt werden.

Jährlich besucht eine Gruppe Hörakustiker die beiden Schulen. Es werden Untersuchungen für Kinder ab 6 Monaten angeboten und die Versorgung mit entsprechenden Geräten ermöglicht. Bestehende Hörgeräte werden repariert. Digitale Hörgeräte werden in den Laboren angepasst und Hilfestellung für die Labortechniker gegeben.

Seit 2003 unterstützt der Verein auch die Suppenküche in Pinsk, die von den „Barmherzigen Schwestern“ geführt wird, finanziell. Rund 70 Kinder erhalten täglich Mahlzeiten.

Jeden Sommer verbringen rund 30 Kinder aus der Suppenküche einen 4-wöchigen Erholungsurlaub in Niebüll (Luftkurort an der Nordsee) bei Gasteltern. Dort sollen sie Liebe, Wärme, Geborgenheit erfahren und aus dieser Erfahrung Zuversicht, Kraft und Hoffnung schöpfen.

Als Vision für die Zukunft ist die Errichtung eines Kinderschutzhauses als Ergänzung zur Suppenküche geplant. Es soll den Kindern Schutz vor Missbrauch, psychologische Hilfestellung und regelmäßige Verpflegung geben.

Damit die Arbeit der Stiftung auch in diesem Jahr in vollem Umfang fortgeführt werden kann, sind dringend Spenden nötig. Diese Hilfe kommt von „Ein Herz für Kinder“. Damit sind nicht nur die Einsätze der Hörakustiker gesichert, sondern auch die Erholungsaufenthalte für die Kinder auf Sylt.

 

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH