Nikolai kämpft schon zum zweiten Mal gegen den Krebs

Der Feind in Nikolais (12) Blut ist einfach nicht zu besiegen! Mit neun Jahren kämpfte der Junge aus der Ukraine zum ersten Mal gegen den Tod. Da brach die Leukämie aus und der Junge wurde plötzlich und ohne Vorwarnung aus seiner heilen Welt gerissen.

Er konnte nicht mehr mit seinen Freunden spielen, zur Schule gehen und Musik machen, was er so sehr liebte. Sein Zuhause wurde ein kleines Krankenzimmer, über Monate musste er sich einer quälenden, kräftezehrenden Chemotherapie unterziehen, die die Krebszellen in seinem Blut vernichten sollte.

Nachdem er über ein halbes Jahr im Krankenhaus verbracht hatte, sah es so aus, als könne er wieder in sein altes Leben zurückkehren. Doch die Freude darüber währte nicht lange. Denn gleich zwei schlimme Schicksalsschläge suchten die Familie heim.

Zuerst verlor Nikolais Vater den Kampf gegen den Krebs und dann brach auch bei dem Kind die Leukämie erneut aus. So heftig, so aggressiv, dass als einzige Möglichkeit zur Heilung nur noch eine Knochenmarktransplantation in Frage kam.

Die allerdings konnte in der Ukraine nicht durchgeführt werden, da den Ärzten hier die Mittel, Möglichkeiten und Erfahrungen fehlen. Marina, Nikolais Mutter, war tief verzweifelt. Nicht nur dass sie um ihren Mann trauerte, jetzt kam auch noch die Angst hinzu, ihren Sohn an die heimtückische Krankheit verlieren zu können.

Doch Aufgeben kam für sie nicht in Frage. Sie sammelte unermüdlich Spenden, um ihrem Sohn eine Behandlung am Sheba Medical Center in Israel zu ermöglichen.

Über 100 000 Euro hat sie zusammen bekommen und so konnte der Schüler inzwischen transplantiert werden. Allerdings fehlte noch ein Restbetrag für die Behandlung und auch für die abschließende Chemotherapie.

Da Marina am Ende ihrer Möglichkeiten war, half „Ein Herz für Kinder“ und stellte die Restsumme bereit, damit Nikolai diesmal die Chance hat, den Krebs hoffentlich für immer zu besiegen.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH