Nikolay kann die Klänge dieser Welt hören

Ekaterina (24) aus der Ukraine hatte sich lange ein Kind gewünscht. Als es endlich soweit war und ihr der Arzt mitteilte, dass sie schwanger ist, war das der glücklichste Moment ihres Lebens. Doch bei der Geburt kam es zu Problemen.

Die junge Frau lag stundenlang in den Wehen, ihr Sohn blieb noch 10 Stunden im Mutterleib, nachdem das Fruchtwasser bereits abgegangen war. Unter dieser schwierigen Geburt erlitt Nikolaj einen Schlaganfall, daraus resultiert höchstwahrscheinlich seine sensoneurale Taubheit.

Als Nikolay vier Monate alt war, bemerkte die Mutter, dass ihr Kind auf keinerlei Geräusche reagierte. Untersuchungen bestätigten die bösen Vorahnungen von Ekaterina.

Inzwischen ist der Junge drei Jahre alt und entwickelte sich normal. Er spielt gerne, springt und tobt herum, sieht sich gern Zeichentrickfilme und malt wie ein kleines Picasso.

Damit er jemals hören und somit sprechen kann, benötigte er schnellstmöglich ein Cochlea-Implantat. Da bei Kindern seines Alters bereits die Sprachentwicklung begonnen hat, musste er möglichst noch in diesem Jahr operiert werden, um nicht zu sehr ins Hintertreffen zu geraten.

Die Operation konnte in Russland durchgeführt werden, die Kosten für das Implantat musste die Familie jedoch selber aufbringen. Da die Eltern gerade genug Geld verdienen, um den Lebensunterhalt zu bestreiten, waren sie dringend auf Hilfe angewiesen, denn allein konnten sie das Implantat nicht finanzieren.

„Ein Herz für Kinder“ war für den kleinen Nikolay da. Die Mutter: „Mein Sohn ist 3 Jahre alt und ich habe noch nie gehört, das er das Zauberwort Mama sagt. Mein großer Traum ist, dass mein Baby die Klänge dieser Welt hören kann.“ Jetzt ist dieser Traum in Erfüllung gegangen. Die Operation konnte durchgeführt werden und Nikolay kann wieder hören.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH