Ein Therapie-Dreirad für Nils

Der kleine Nils (6) aus Lippstadt hatte einen besonders schweren start ins Leben. Kurz nach der Geburt erlitt er einen Schlaganfall, seitdem ist seine linke Seite gelähmt, die rechte Seite stark eingeschränkt.

Mit unzähligen Therapien versuchen die Eltern ihrem Sohn, ein möglichst normales Leben zu bieten. Das kostet viel Geld, denn ein Teil der Kosten wird nicht von der Krankenkasse übernommen – so auch ein Therapie-Dreirad, dass nicht als offizielles Hilfsmittel gilt.

Dabei hat es gleich zwei positive Effekte: Zum einen ist der Junge sehr glücklich und zufrieden, zum anderen therapiert er sich selbst, denn durch das Fahren werden die Muskeln trainiert und Sehnen gedehnt.

„Ein Herz für Kinder“ unterstützte die Familie und sorgte so dafür, dass Nils das Dreirad bekommen konnte.

Vater Josef: „Nils fährt inzwischen sehr gerne mit dem Dreirad. Er ist immer ganz glücklich, wenn er darauf sitzt und auch selbst damit vorwärts kommt.“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH