Tomatis-Therapie für die Zwillinge

Die Zwillinge Brianna und Noah kamen 2004 per Notkaiserschnitt als Frühchen zur Welt. Die beiden zeigten sich als Kämpfer und konnte schon nach nur sechs Wochen das Krankenhaus, zusammen mit ihrer Mutter, wieder verlassen.

Bei Noah wurde mit fünf Jahren eine Wahrnehmungsstörung festgestellt, deren Symptome mit diversen Therapien, zum Beispiel Logopädie und Krankengymnastik, gemildert wurde. Jedoch traten bei der Einschulung von Noah neue Probleme auf. Es verstärkte sich immer mehr der Eindruck, dass er bestimmte Buchstaben einfach nicht hören konnte.

Tests beim Ohrenarzt waren jedoch ergebnislos. Bei einer Untersuchung im Oto-Therapiezentrum in Hamburg wurde festgestellt, dass er an einer Hörverarbeitungsstörung leidet. Seine Zwillingsschwester Brianna zeigte die gleichen Symptome und wurde in dem Zentrum gleich mitgetestet.

Auch bei ihr wurde eine Hörverarbeitungsstörung diagnostiziert. Beide Kinder benötigen eine Tomatis-Therapie, leider können aber die Eltern nicht das Geld für beide Therapien aufbringen. Damit Brianna und Noah ein fast normales Gehör entwickeln können, übernimmt „Ein Herz für Kinder“ die restlichen Therapiekosten.

 

 

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH