Helfen Sie, ein junges Leben zu retten

Oleksandra (3) – von ihrer Mutter Natalia (30) liebevoll Sascha genannt – leidet an ALL (akuter lymphatischer Leukämie). Ganz still und leise schlich sich die lebensbedrohliche Krebserkrankung ein, zerstört das Leben einer kleinen Familie.

Die alleinerziehende Mutter erinnert sich: „Als meine Tochter geboren wurde, gab es kein Ende meines Glücks. Sie sah aus wie ein Engel mit großen blauen Augen. Sie wuchs gesund und glücklich auf.“

Vor einem halben Jahr war sie dann plötzlich ständig erkältet. Die Ärzte hatten es auf die Kita und ihr schwaches Immunsystem geschoben. Doch trotz diverser Behandlungen trat keine Besserung von Saschas Zustand ein, es wurde eher noch schlimmer.

Natalia: „Die Krankheit kam plötzlich mit hohem Fieber, vergrößerten Lymphknoten, blasser Haut – bis sie plötzlich bewusstlos zusammenbrach. Sie kam in die Notaufnahme. Nach der Untersuchung waren wir einfach schockiert: die schreckliche Diagnose – akute Leukämie. Sascha ist gerade drei Jahre alt geworden, sie ist so klein und zart. Ich bin verzweifelt. Wie soll ein so kleines Mädchen diese Krankheit und diese lange Therapie überstehen? Aber ohne die Chemotherapie kann mein Mädchen nicht gerettet werden.“

Das Krankenhaus in Saschas Heimatstadt Iwano-Frankowsk verfügt nicht über die notwendigen Mittel, Erfahrung und qualifiziertes Personal für die Behandlung einer solch lebensbedrohlichen Krankheit. Daher wandte sich die alleinerziehende Mutter an das Helios Klinikum Berlin-Buch. Hier könnte Sascha die lebensrettende Chemotherapie erhalten.

Allerdings ist die Behandlung auch mit enorm hohen Kosten verbunden, die die Mutter niemals allein aufbringen kann. Hilfesuchend wandte sie sich an „Ein Herz für Kinder“. Die BILD-Hilfsorganisation erklärte sich sofort bereit, einen Teil der Behandlungskosten zu übernehmen. Doch das reicht noch lange nicht aus, denn es fehlen noch immer rund 80 000 Euro, von denen Saschas Leben abhängt.

Hilfe weiterer Spender wird dringend benötigt, da es dem Kind sehr schlecht geht und bei einer derartigen Krankheit ein schneller Eingriff erforderlich ist.
Die Mutter: „Bitte helfen Sie meiner Tochter Sascha wieder gesund zu werden. Viel Zeit haben wir nicht. Die Leukämie ist eine Krankheit, die bei Verzögerung keine Überlebenschance lässt. Bitte helfen Sie, Saschas junges Leben zu retten.“

 

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH