Tapferer Olt, bald kannst Du wieder laufen

Kleiner Olt, du warst so tapfer!

Der kleine Junge (6) aus dem Kosovo hat die OP, die sein Leben rettet, gut überstanden. An der Uniklinik Münster wurde ihm in einer fünfstündigen Operation der Tumor im linken Oberschenkel entfernt.

Eine neuartige, 21 cm lange Wachstumsprothese ersetzt jetzt den fehlenden Knochen – das Innenrohr der Prothese ist ausfahrbar, kann parallel zum Wachstum des Jungen vom Arzt gesteuert werden.

In seiner Heimat hätte der krebskranke Junge nur mit einer Chemotherapie behandelt werden können. Das Ewing-Sarkom hätte damit aber nicht vernichtet werden können. Eine OP war seine einzige Chance, die jedoch im Kosovo nicht durchgeführt werden konnte.

Olt verdankt den erfolgreichen Eingriff der BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder”, seinem Cousin Alban Rekaj (24), dessen Arbeitgeber „Fitness First” und Unfallchirurg Dr. Vincent Hofbauer (34). Ihr Einsatz hat die Finanzierung der OP erst ermöglicht.

Tumor-Orthopäde Prof. Georg Gosheger (44) hat Olt operiert. Er sagt: „Die nächsten 14 Tage bleibt Olt in der Klinik zur Wundkontrolle und Krankengymnastik.”

Olts Papa Fatmir (44): „Ich habe jeden Moment gebetet und kämpfe Seite an Seite mit meinem Sohn.”

Noch ist Olts Leidenszeit nicht zu Ende. Eine weitere Chemotherapie steht an, damit auch wirklich keine weiteren Krebszellen mehr im Körper sind. Gosheger: „Olt kann das Bein schon gut bewegen. Die Gefahr, dass der Krebs zurückkommt, liegt nach der OP aber bei lediglich zwei Prozent.”

 

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH