Ozan kann nicht laufen

Ozan hat ein ganz besonders schweres Schicksal. Seit elf Jahren kann er kaum laufen oder stehen. Der Junge aus der Türkei leidet an spastischer Tetraparese.

Er kam viel zu früh zur Welt, musste zwei Monate im Inkubator liegen. Aufopferungsvoll kümmert sich seitdem die ganze Familie um ihr Kind. Doch mittlerweile sind sie am Ende ihrer Kräfte.

Die Familie lebt in einem abgelegenen Dorf in der Türkei. Mit Krücken und größter Mühe kann Ozan einige Meter gehen, doch überwiegend muss er überall hin getragen werden. So trägt ihn zum Beispiel sein Vater auf dem Rücken jeden Morgen durch das bergige Gelände zur Schule und holt ihn auch wieder ab.

Die Familie hoffte so sehnlich, dass es eine Möglichkeit gibt, ihrem Jungen, der trotzdem das Lachen nicht verlernt hat, das Leben zu erleichtern.

Im AKK Altona haben die Ärzte Ozan geholfen, da es in seiner Heimat keine adäquaten Behandlungsmöglichkeiten gab.

Mehrere Muskel- und Sehnenoperationen waren notwendig, außerdem wurden knöcherne Korrekturen vorgenommen, damit Ozan mittels Orthesen lernt zu gehen und zu stehen.

Die Behandlung kostete rund 30 000 Euro. Da die Familie das Geld nicht aufbringen konnte, half „Ein Herz für Kinder“.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH