Krebs! Die Blase musste entfernt werden

Prince Amir Franz (2) kämpft auf den Philippinen um sein Leben. Der Junge erkrankte an einem sogenannten Rhabdomyosarom.

Der bösartige Weichteiltumor hatte seine Blase befallen, komplett operativ entfernt werden musste, um das Leben des Kindes zu retten.

Durch die fehlende Blase entleert Prince Amir Franz nun den Urin durch einen Urostomiebeutel.

Diese Beutel sind in der Anschaffung aber sehr teuer und seine Mutter kann die Kosten nicht mehr tragen. Denn schon die Krebsbehandlung ist mit hohen Kosten verbunden – bei einem Einkommen von 100 Euro hat die Familie keine Ressourcen für zusätzliche Dinge.

Prince befindet sich aktuell in Behandlung und erhält eine Chemotherapie, die allerdings ambulant durchgeführt werden kann. Derzeit ist keine Blasen-OP geplant, zunächst einmal muss die Krebsbehandlung abgeschlossen werden.

Deshalb ist der Junge weiter auf die Urostomiebeutel angewiesen, der Anschaffungskosten „Ein Herz für Kinder“ für ein halbes Jahr übernommen hat.

Die Mutter: „Die Beutel sind eine große Hilfe für meinen Sohn, damit er sich besser fühlt. Wir danken Ihnen von Herzen.“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH