Seltene Fehlbildung am Rücken

Raman (14) aus Syrien litt an einer angeborenen Fehlbildung des Rückens – einer sogenannten Split Cord Malformation. Das ist einen Spaltbildung des Rückenmarks.

In der Folge hatte der Junge einen offenen Rücken, aus dem ständig Flüssigkeit lief. Besonders schlimm: Es kam beständig zu lokalen Entzündungen, die lebensbedrohlich waren, da sich daraus eine Gehirnhautentzündung hätte entwickeln können. Schlussendlich hätte auch eine Querschnittslähmung drohen können.

Er benötigte dringend eine Operation zur Schließung der Rückenmarksspalte.

Durch die Unterstützung von „Ein Herz für Kinder“ konnte Raman am Chirurgischen Zentrum Quakenbrück operiert werden.

Der Eingriff dauerte sieben Stunden – Raman erholte sich rasch und ist inzwischen in seine Heimat zurückgekehrt. Er besucht hier nun die weiterführende Schule, das Schönste aber ist, dass er durch die erfolgreiche Operation ein ganz normales Leben ohne gesundheitliche Einschränkungen führen kann.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH