Pascals größte Freude

Pascal (11) leidet an hochgradigem Autismus, Epilepsie und einer schweren Wirbelsäulenverkrümmung. Das bescheidene Leben bei seinen Großeltern genießt der Junge sehr. Doch große Sprünge sind für die kleine Familie aufgrund mangelnder finanzieller Mittel nicht möglich. Im Urlaub waren sie schon lange nicht mehr, was auch daran liegt, dass Pascal sehr viele Krankenhausaufenthalte hinter sich bringen musste. Selbst für die Reittherapie, die Pascal immer so viel Spaß bereitet hat, reicht das Geld nicht aus.

Hier half „Ein Herz für Kinder“

Die BILD-Hilfsorganisation übernahm die Kosten für die Reittherapie von Pascal für ein halbes Jahr, um dem Jungen eine der größten Freuden in seinem Leben weiterhin ermöglichen zu können.

Therapeutin Iris Blenkle berichtet: „Nach der ersten Kontaktaufnahme mit dem Pferd setzte sich Pascal mit Hilfe der Aufsteighilfe auf das Pferd. Beim Reiten wurde Pascal rhythmisch bewegt und musste sich auf die Bewegung einlassen. Dies fiel ihm zum Schluss immer leichter. Allerdings mochte er am liebsten die langsamste Gangart, den Schritt.“

Schnell wurde klar, dass Pascals Lieblingspferd Candy, ein kleiner sanfter, schwarzer Wallach, sein sollte. Das sonst sehr zurückhaltende Pferd fühlte sich in Pascals Gegenwart sehr wohl und suchte selbst den Kontakt durch Anschubsen oder Beschnuppern. Diese Momente haben, laut Therapeutin Blenkle, mit der Zeit einen immer größeren Stellenwert eingenommen, da Pascal diese Art der Kommunikation sehr zu genießen schien.

„Pascal kam sehr gerne zum heilpädagogischen Reiten. Dies erkannte man daran, dass Pascal, sobald er mit seinen Großeltern den Stall betreten hatte, auf das wartende Pferd zuging und es entweder umarmte oder auch mal vorsichtig streichelte. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Reiten vor allem in Bezug auf Kontaktaufnahme und Sinneswahrnehmung für Pascal ein Erfolg war und er die Reiteinheiten mit dem Pferd begeistert annahm“, resümiert Iris Blenkle.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH