Sage-Hospital wird renoviert und erweitert

Der überwiegende Teil Westafrikas ist geprägt von Armut, Krankheit und daraus resultierender Perspektivlosigkeit.

 Im Senegal liegt der Anteil derjenigen, die unter der Armutsgrenze leben, bei fast 55 Prozent. Das Durchschnittsalter liegt bei 17 Jahren und 60 Prozent der Bevölkerung sind Analphabeten.

Aus dem Bedürfnis, dauerhafte Hilfe zu leisten, wurde 2003 der Verein „Sage Hospital e.V.“ gegründet, der die Patenschaft für ein Krankenhaus in Warang übernommen hat. Bis heute kümmern sich die deutsche Helfer um die Instandhaltung und Erweiterung der Klinik.

Das Krankenhaus von Warang ist zwei Autostunden südlich von Dakar an der Küste gelegen. Nach dem Bau durch die Regierung wurde es der Dorfgemeinschaft übergeben. Diese sollte fortan selbst für den Unterhalt sorgen und es in Eigenregie verwalten. Die Folge war, dass das Haus mangels finanzieller Mittel nur notdürftig am Leben erhalten werden konnte und letztlich dem langsamen Verfall preisgegeben war. Nur Dank der Unterstützung des Vereins aus Deutschland konnte die medizinische Versorgung wieder aufgenommen werden, weil das Gebäude nach und nach saniert wurde.

Patienten werden für einen symbolischen Preis von ca. 60 Cent behandelt. Patienten die nicht zahlen können, werden kostenlos behandelt. Mittlerweile werden pro Monat rund 900 Patienten im Monat versorgt, davon sind 85 Prozent Kinder und Jugendliche.

Trotz vieler Schönheitsreparaturen ist nun nach zehn Jahren eine Grundsanierung dringend notwendig. Die heftige, fast 3 Monate dauernde Regenzeit, hat die Dächer und Fassaden stark beschädigt. Auch die hygienische Standards können kaum noch gewährleistet werden, da Toiletten, sowie funktionierende Duschen und Waschbecken fehlen. Durch kontinuierlich gestiegenen Patienten- und Geburtenzahlen ist zudem der Ausbau der kleinen Geburtsstation sehr wichtig geworden.

Diese Arbeiten und der Bau eines Spielplatzes sollen im November 2013 von einem 15 Personen starken Team aus Deutschland, das der Verein stellt, durchgeführt werden.

Für die Renovierung und Ausstattung des Sage Hospitals in Warang fehlten aber noch Gelder. Dank der großzügigen Unterstützung von „Ein Herz für Kinder“ konnte nun aber die Finanzlücke geschlossen werden, sodass alle Arbeiten planmäßig durchgeführt werden können.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH