Koma durch Stoffwechseldefekt

Kleine Sana (3), wie viel Leid musst du durchstehen? Mit sieben Monaten bekam sie hohes Fieber und fiel ins Koma. Ursache: eine Stoffwechselentgleisung.

Durch einen Defekt werden bei Sana nicht genügend Cortison und weitere Hormone gebildet, die substituiert werden müssen. Durch fieberhafte Infekte kam es zu Stoffwechselentgleisungen, durch die das Mädchen ins Koma fiel und einen Hirnschaden davon trug. Hinzu kommen epileptische Anfälle, die in Afghanistan nicht umfassend behandelt werden können.

Dringender den je muss die schwere Stoffwechselstörung eingestellt werden – was aber nur durch eine Behandlung im Ausland möglich ist.

Am Universitätsklinikum Gießen und in Marburg wäre eine Behandlung möglich. Hier könnte Sana’s Epilepsie eingestellt werden und somit eine Anfallsfreiheit erreicht werden. Auch wenn eine Heilung von Sana durch einen inzwischen irreparablen Hirnschaden nicht vollständig möglich ist, können jedoch ihre Leiden durch die epileptischen Anfälle gelindert werden.

„Ein Herz für Kinder“ hilft dem tapferen Mädchen und sorgt dafür, dass sie in Deutschland die Hilfe bekommt, die sie braucht.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH