50 Kinder werden in Israel operiert

Save a Child’s Heart (SACH) ist eine internationale, nichtstaatliche, gemeinnützige Organisation, die 1996 in Holon am Wolfson Medical Center (WMC) gegründet wurde, mit der Mission, die Qualität der kardiologischen Behandlung herzkranker Kinder in Entwicklungsländern zu verbessern.

Grundsatz der Organisation ist es, lebensrettende Herzoperationen und Nachsorgeuntersuchungen für so viele Kinder wie möglich durchzuführen – unabhängig von deren Nationalität, Religion, Hautfarbe, Geschlecht oder finanzieller Situation und gleichzeitig medizinische Zentren in Entwicklungsländern aufzubauen, um Ärzten die unabhängige Behandlung von Patienten vor Ort zu ermöglichen.

Seit der Gründung hat Save a Child’s Heart mehr als 3300 Kinder aus 48 Ländern behandelt. SACH-Patienten, dessen Alter vom Kleinkind bis zum jungen Erwachsenen reicht, kommen aus der ganzen Welt von St. Vincent und Ecuador auf dem Amerikanischen Kontinent bis hin zu China, Sri Lanka und Vietnam im Nahen Osten; von Russland, Moldawien und der Ukraine bis Äthiopien und Sansibar; von Jordanien, Irak, Syrien und den Palästinensergebieten bis Nigeria und dem Kongo.

Die Einzigartigkeit des SACH-Projektes basiert auf seiner Multi-Nationalität – eine israelische Organisation, die allen Kindern ohne jegliches Vorurteil hilft und das medizinische Personal in den Ländern vor Ort unterstützt, Fähigkeiten zur Selbsthilfe zu entwickeln und damit medizinisch unabhängig zu werden.

„Ein Herz für Kinder“ unterstützt die wertvoll Arbeit von Save a Child’s Heart und finanziert die Operationen von 50 Kindern am Wolfson Medical Center. Die Kinder werden von SACH Ärzten in den verschiedenen Ländern voruntersucht und ausgewählt. Wenn eine OP möglich ist, wird für das Kind alles für eine OP in Israel organisiert und in die Wege geleitet.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH