Bremer Studenten bauten diesen Kindern eine Schule

Riesenfreude bei den Kindern im nigerianischen Ezinifite. Ihre Schule ist endlich wieder schön!

Der Bremer Politikstudent Sebastian Manz (28) leitete die Hilfe in die Wege. „Das 30 Jahre alte Gebäude war kurz vor dem Einsturz, das Mobiliar kaputt. 200 Schüler konnten nur unter katastrophalen Bedingungen unterrichtet werden.

Manz und fünf Kommilitonen der Hochschule Bremen gründeten vergangenen Sommer das Projekt „Community Care“, gewannen Fußball-Star Patrick Owomoyela (27) als Schirmherr.

Was für die Sanierung fehlte, war Geld. BILD schaltete „Ein Herz für Kinder“ ein. Schnell und unbürokratisch stellte der Verein die nötigen 20 000 Euro zur Verfügung.

Im November reisten Manz und zwei Studenten nach Nigeria, um die Sanierung zu begleiten.

„Wir wurden empfangen wie Staatsgäste. Die Menschen waren unglaublich freundlich, konnten nicht glauben, dass wir für unsere Hilfe keine Gegenleistung haben wollen.“

Sieben Klassenräume bekamen einen neuen Dachstuhl, verstärkte Wände und Fundamente und ein stabiles Aluminiumdach. Dazu neue Böden und frisch gestrichene Wände. Sebastian: „Die sind nicht zufällig in den Werder-Farben Grün- Weiß gestrichen.“

Von der Eröffnung berichteten fünf Fernsehsender und unzählige afrikanische Medien. Manz: „Schon jetzt können 300 Schüler wieder
vernünftig lernen. Ohne ‚Ein Herz für Kinder‘ wäre das nicht möglich gewesen.“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH