Schwerer, angeborener Herzfehler

Emil (5) aus Polen ist als Zwillingskind zur Welt gekommen. Während sein Bruder Borys völlig gesund ist, hat Emil einen sehr schweren Herzfehler.

Es handelt sich um den 4-fachen Herzfehler (Fallot’sche Tetralogie) zusätzlich fehlt die Pulmonalklappe.

Bisher konnte Emils Leben durch den Einsatz von Stents, Kathedern und Medikamenten verlängert werden. Das ist jetzt aber nicht mehr möglich und die polnischen Ärzte wissen keinen Rat mehr.

Emils Zustand verschlechtert sich unterdessen. Er hat nur noch eine Sauerstoffsättigung von 60% (bei gesunden Menschen liegt die Sauerstoffsättigung bei 98%). Er ist nachts schon auf eine Sauerstofftherapie angewiesen. Jederzeit kann es bei ihm zu einem Schlaganfall oder einen schweren Ateminsuffizienz kommen.

Seine Eltern kämpfen seit seiner Geburt darum, dass Emil die lebensrettende Operation bekommt, doch bisher haben alle angefragten Krankenhäuser eine OP abgelehnt.

Nur das Stanford University Medical Center in den USA hat eine Operation zugesagt, doch die Kosten der Behandlung sind mit umgerechnet 1.53 Mio. Euro astronomisch hoch.

Trotz der hohen Kosten gelang es Emils Familie bereits 858.494 Euro an Spenden sammeln. Damit der Junge jedoch operiert werden kann und wieder vollständig gesund wird, fehlen noch 671.506 Euro.

Wenn auch Sie Emil helfen möchten, können sie unter dem Stichwort „Emil2016“ spenden.

 

 

 

 

 

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH