Shakira kam taub auf die Welt

Die kleine Shakira (3) aus Bangladesch kann ihre Umwelt nicht richtig wahrnehmen. Das Mädchen ist taub auf die Welt gekommen. Alles, was für viele Kinder in ihrem Alter selbstverständlich ist, wie Musik hören, singen und sprechen lernen, ist für Shakira fremd.

Der sehnlichste Wunsch der Eltern ist es, ihrem Kind ein normales Leben zu ermöglichen, in dem sie an allem teilhaben kann und nicht von der Gesellschaft ausgeschlossen ist. Dieser Wunsch kann mittels einer künstlichen Ohrmuschel – einem soggenannten Cochlea-Implantat wahr werden. Ohne die Hörprothese würde ihr ein Leben in Isolation drohen, denn die meisten Menschen in Bangladesh beherrschen nicht die Zeichensprache, sodass Shakira kaum die Möglichkeit hätte, zu kommunizieren.

Da Shakira aus einer sehr armen Familie kommt, besteht keine Chance, dass ihre Eltern jemals in der Lage gewesen wären, das Geld für die Implantations-OP zu bezahlen.

Die BILD-Hilfsorganisation erklärte sich bereit, der kleinen Shakira zu helfen. Dank „Ein Herz für Kinder“ kann das Kind mit einem Cochea-Implantat versorgt werden, das ihr in Zukunft ein ganz neues Lebensgefühl geben wird – ein Leben mit allen 5 Sinnen.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH