Ski-Reise nach Bischofsreuth

Die Kurt-Juster-Schule ist eine Hamburger Schule für körperliche und motorische Entwicklung, auch Körperbehindertenschule oder Schule für körperbehinderte Kinder genannt.

Es ist eine staatliche Sonderschule in Hamburg-Alsterdorf mit einer eigenen Therapieabteilung. Sie wird von durchschnittlich 80 Schülerinnen und Schülern im Alter von 6 – 18 Jahren besucht.

In den Klassen lernen 8 – 10 Schüler/innen gemeinsam und werden dabei von einem festen Team, bestehend aus einem bzw. einer Sonderschullehrer/in, einem bzw. einer Erzieher/in und einem bzw. einer Klassentherapeut/in, betreut. Je nach Bedarf kann dieses Team durch weiteres Personal ergänzt werden.

Im Februar organisierte die Schule eine Skireise für zwölf körperbehinderte Kinder nach Bischofsreuth. Da die Kosten für diese Reise nicht gänzlich aus eigenen Mitteln getragen werden konnte, übernahm „Ein Herz für Kinder“ den fehlenden Rest, sodass der Ferienfreizeit nichts mehr im Wege stand und die Kinder eine unvergessliche Zeit im Schnee verbringen konnte.

Für die Schülerinnen und Schüler bedeutete diese Erfahrungen mehr Selbständigkeit, intensive soziale Kontakte und eine konzentrierte Therapie.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH