Neue Spielgeräte für Abenteuerschulhof

Der Schulhof der Sonnenuhrenschule war für die 300 Kinder bislang kein Ort der Freude und des Spaßes. Der gepflasterte Hof war trist und auch das renovierungsbedürftige Klettergerüst bot den Schülern kaum Möglichkeit, zu spielen und zu toben.

Höchste Zeit für eine Veränderung! Die Grundschule und auch die Dorfgemeinde Birkenau hatten es sich daher zur Aufgabe gemacht, den Schulhof komplett umzugestalten. Der Hintergrund ist, dass die Sonnenuhrenschule eine sogenannte „inklusive Schule“ werden soll. Das heißt, die Schüler einer Förderschule sollen in Zukunft auch diese Schule besuchen.

Der Plan sah vor, einen Ort der Bewegung und des Abenteuers zu schaffen, aber den Kindern gleichzeitig die Natur und Umwelt nahe zu bringen. Man entschied sich für die Anschaffung von neuen Spielgeräten und die Umgestaltung des Schulhofes in einen Hindernisparcours mit rollstuhlgerechter Rampe für das angeschlossene Baumhaus, sodass auch die Kinder mit Handicap Spaß am Spiel haben und das Baumhaus besuchen können.

Zur Realisierung benötigte die Schule jedoch finanzielle Hilfe. „Ein Herz für Kinder“ erklärte sich bereit, den Bau des tollen Spielplatzes durch die Finanzierung von Spielgeräten, wie Wippen, einer Kletterwand, einem Freiluftklassenzimmer und einer Ruhezone zu unterstützen.

Im Oktober 2011 war es dann endlich soweit! Der neue Schulhof konnte feierlich eingeweiht werden. Die Kleinen sind überglücklich über ihren neuen Abenteuerschulhof. Endlich können sie toben, spielen, klettern und entdecken.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH