St. Andrews College wird erweitert

Der Verein „Hilfe für Kinder in Uganda“ treibt im ugandischen Ssanda seit 2007 Bauprojekte voran. Dank der finanziellen Hilfe wurden bislang unter anderem Schulgebäude, ein Internat und eine Schul-Aula gebaut.

Seit 2007 wird das St. Andrews College als weiterführende Schule gebaut, angrenzend an eine Grundschule. Es besteht aktuell aus 8 Gebäuden (Klassenzimmer, Labors, Bibliothek, Aula, Prüfungsräume, Übernachtungshäuser für Mädchen und Jungen, Lehrerwohnungen, Verwaltung, Küche, Speisesaal, Toiletten, Waschräume, Lagerräume, Krankenzimmer). Das Schulgelände hat eine eigene Strom- und Wasserversorgung sowie einen Sportplatz.

Es wird nun Platz für weitere 320 Schüler benötigt, da die Nachfrage sehr hoch ist und stetig steigt (aktuell 380 Schüler). Vorrangig werden Waisenkinder, Mädchen, Kinder aus Großfamilien aufgenommen, die ohne Hilfe keine Chance hätten, eine Schule zu besuchen.

Das neue Schulgebäude soll mit Klassenzimmern sowie Chemie-/ Experimentierraum/ Labor und Computerraum ausgestattet werden. Ebenso sind Lehrerzimmer und Lehrerbüros vorgesehen.

Da die Kosten für die Baumaßnahmen nicht allein durch die Mittel des Vereins „Hilfe für Kinder in Uganda e.V.“ getragen werden können, erklärte sich „Ein Herz für Kinder“ bereit, zu helfen, damit die Kinder nach Abschluss der Bauarbeiten bessere Lernbedingungen haben und so auch nicht zum Entschluss kommen, die Schule vorzeitig zu verlassen.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH