Studenten helfen Hungernden

Neun Monate Winter. Kälte, Dunkelheit. Die Armut in Murmansk (Russland) ist groß. Das Leben trostlos, die Selbstmordrate hoch. „Als wir davon hörten, wollten wir helfen“, sagt Student Wolf Thyssen (25).

Die Studenten-Gruppe begann, Geld und Sachspenden zu sammeln. Auch „Ein Herz für Kinder“ unterstützte die Aktion. 2003 fuhr der erste Hilfskonvoi in die russische Stadt. Jetzt startete der vierte!

Fünf Brummis mit 25 jungen Leuten bringen Nahrung, Betten, Hygiene-Artikel. 45 Tonnen Hilfe aus Berlin – für Waisenhäuser und Altenheime. Zwei Wochen soll die Reise dauern.

„Und wenn wir zurück sind, startet gleich die nächste Aktion“, sagt Thyssen. Von den Herz-für-Kinder-Spenden (20 000 Euro) wollen die Studenten medizinische Geräte kaufen.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH