Neue Küche für das SPIELHAUS

Das Spielhaus des Caritasverbandes Hannover e.V. ist eine „Offene-Tür-Einrichtung“ für Kinder von 6 bis 14 Jahren im Stadtteil Hannover-Linden. Der Stadtteil ist geprägt durch Familien ohne Arbeit, die auf Hartz IV angewiesen sind und es herrscht ein hoher Anteil an Bürgern mit Mitgrationshintergrund.

Die Kinder kommen nach Schulschluss und in den Ferien gern in die Einrichtung, um mit anderen Kindern, auch anderer Nationen und Kulturen, gemeinsam zu spielen und zu lernen. Sie erhalten Mittagessen, Hausaufgabenhilfe und erhalten Gruppen- und Projektangebote. Es gibt einen Ansprechpartner für Probleme und Kummer und sie erfahren Sicherheit, erleben Vorbilder und eine angemessene Freizeitgestaltung.

Viele Kinder, die die Einrichtung besuchen, sind von zu Hause aus nicht ausreichend versorgt (Nahrung, Kleidung, Zuwendung). So gehen viele Kinder ohne Frühstück in die Schule und ernähren sich mittags oft von „Junkfood“.

Seit 1999 kann das Spielhaus einen pädagogischen Mittagstisch anbieten.

Da die Küche jedoch rund 20 Jahre alt ist, musste diese dringend erneuert werden. Einige Schränke waren porös, die Arbeitsfläche quoll auf und auch die elektrischen Geräte wiesen Verschleisserscheinungen auf. Zudem wird die Küche, als „öffentliche Küche“ vom Gesundheitsamt Hannover geprüft. Um den Standards zu entsprechen und den Kindern auch weiterhin eine gesunde Mahlzeit zu ermöglichen, war die Erneuerung dringend erforderlich. Aus eigenen Mitteln kann der Caritasverband Hannover e.V. die Küche jedoch nicht finanzieren. Deshalb erklärte sich „Ein Herz für Kinder“ bereit, das Spielhaus zu unterstützen.

Inzwischen konnte die neue Küche installiert werden und insbesondere die Kinder haben nun viel Freude, wenn alle gemeinsam kochen.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH