BILD hilft dem kleinen Waisenjungen Tom (1)

Dieses Schicksal bewegt! Der kleine Tom (1) lebt seit dem Tod seiner jungen Mutter bei seiner Tante. Doch aufgrund einer komplizierten Gesetzeslage bekommt die Familie nicht die Zuwendungen, die eine normale Familie erhalten würde.

Jetzt schaltet sich die BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ ein.

Gestern Besuch bei Tom und seiner Tante. Seit dem BILD-Bericht hat die Familie neuen Mut gefasst, will den Jungen ohne die Unterstützung des Jugendamts aufziehen.

Toms Tante Anja P. (40) sagt: „Wir sind Toms Familie und kümmern uns um ihn. Er fühlt sich hier wohl, meine Töchter spielen viel mit ihm. Wir schaffen es auch so.“

Warum bekommt die Tante des Jungen keine Hilfe vom Amt?

Das zuständige Jugendamt Heide verlangt von der vierfachen Mutter, einen Erziehungskurs zu absolvieren.

Bernhard von Oberg, Sprecher des Jugendamts: „Die Gewährung von Hilfen zur Erziehung setzt voraus, dass die Person bereit und geeignet ist, den Hilfebedarf in Zusammenarbeit mit dem Träger der öffentlichen Jugendhilfe zu decken.“

Die Behörde ist an Paragrafen gebunden, kann keine Ausnahme machen.

Hilfe für Tom gibt es jetzt von „Ein Herz für Kinder“. Gestern gab es schon neues Spielzeug für den Lütten – und der Einjährige strahlte übers ganze Gesicht.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH