Bitte schenken Sie uns ein warmes Mittagessen!

Ein regelmäßiges warmes Essen – eine Selbstverständlichkeit? Für jedes fünfte Hamburger Kind überhaupt nicht! Sie leben in Armut, werden von ihren Eltern sich selbst überlassen.

Das ist der Nährboden für Jugendkriminalität, Pisa-Desaster, Arbeitslosigkeit. Ein Tropfen auf den heißen Stein ist das Projekt „Schüler helfen Schülern“ des Verbunds sozialtherapeutischer Einrichtungen e. V.

EIN PROJEKT, DAS IHRE HILFE BRAUCHT!

Jeden Tag um halb zwei stürmen 20 hungrige Kinder den Vorraum der Grundschule Carl-Cohn-Straße. Anstellen zum Mittagstisch – den es zu Hause nicht gibt! „Ohne unsere Versorgung essen die Kinder höchstens Chips oder trockene Fertignudeln“, sagt Betreuerin Martina Holm (31).

Die Jungen und Mädchen kommen aus Familien vom Wesselyring und Umgebung, die zu arm sind, ihren Kindern einen Hortplatz zu bezahlen. Nach dem Essen helfen Schüler des Heilwig-Gymnasiums und der Heinrich-Hertz-Gesamtschule den Kleinen bei den Hausaufgaben, Pädagogen sorgen für sinnvolle Freizeitbeschäftigung.

Trotz fleißiger Helfer kostet allein das Essen pro Tag 2,70 Euro für jedes Kind. Geld, das dem Projekt bitter fehlt. Um den Mittagstisch (Kosten jährlich 10 800 Euro) zu sichern, rufen die BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ und Radio Hamburg zu Spenden auf. Mit Ihrem Beitrag verbessern Sie die Zukunftschancen vernachlässigter Hamburger Kinder!

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH