Gefährlicher Hirntumor

Es ist noch kein halbes Jahr her, da war Veton (16) ein ganz normaler Teenager, der gern zur Schule ging und mit seinen Freunden Fußball spielte.

Doch all die schönen Dinge, an denen er soviel Freude hatte, kann er jetzt nicht mehr tun, denn der Kampf gegen den Krebs bestimmt jetzt sein Leben.

Im November 2008 entdeckten die Ärzte im Kosovo einen bösartigen Tumor an der Zirbeldrüse. Zuvor klagte der Schüler immer wieder über Kopfschmerzen und Schwierigkeiten beim Sehen.

Sofort leiteten die Ärzte eine Chemotherapie ein, die den gefährlichen Hirntumor bekämpfen soll.

Inzwischen hat Veton 4 Zyklen hinter sich und der Tumor hat gut darauf angesprochen. Für die weitere Heilung ist jetzt eine Strahlentherapie notwendig. Da es im Kosovo aber keine onkologische Abteilung gibt, muss die Behandlung im Ausland durchgeführt werden.

Die Eltern, die eine Klinik in Istanbul gefunden haben, bitten „Ein Herz für Kinder“ um Hilfe, denn sie selbst können die entstehenden Kosten nicht tragen.

„Ein Herz für Kinder“ hilft und Veton den Therapieaufenthalt in der Türkei. Danach kann er hoffentlich gesund in seine Heimat zurückkehren.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH