VfL-Kids-Arena eingeweiht

Die VfL-Kids-Arena in der Gifhorner Kinderklinik ist fertig gestellt und wurde Anfang Juni feierlich eingeweiht. Damit wurde eine Idee der katholischen und evangelischen Kinderklinikseelsorge, des VfL Wolfsburg und der BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ aus dem Februar 2009 innerhalb kurzer Zeit in die Tat umgesetzt.

Elisabeth Pötsch, Ehefrau des VW-Finanzvorstandes und bisherigen VfL-Aufsichtsratvorsitzenden Hans Dieter Pötsch hat die Schirmherrschaft übernommen, Innenarchitektin Marion Iselt (Braunschweig) die Pläne in die Tat umgesetzt und Martina Krüger, Geschaftsführerin von „Ein Herz für Kinder“ die finanziellen Mittel bereit gestellt.

„Für unsere Patienten ist der Fußball im Fernsehen der Kids-Arena eine willkommene Ablenkung von ihrer Erkrankung. Fußball und die Begeisterung dafür stiften Gemeinschaft und sind für die jungen Menschen ein Ansporn, ihren Vorbildern nachzueifern. Aktive sportliche Betätigung fördert die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und sorgt für Lebensfreude. Ich freue mich über jedes Kind, dass Spaß an der Bewegung findet“, so der Chefarzt der Gifhorner Kinderklinik, Dr. Suhail Mutlak.

Nico Briskorn (VfL Wolfsburg) und der Gifhorner Pastoralreferent Martin Wrasmann übergaben die in den VfL-Vereinsfarben gestaltete VfL-Kids-Arena anschließend ihrer Bestimmung. Bücher, Spiele und ein großer Flachbildschirm sollen den kranken Kindern und Jugendlichen Abwechslung bieten. Weitere Aktionen für die Zukunft sind in Planung.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH