Doman-Therapie hilft Julian

Eine schwere Hirnhautentzündung, an der Vincent (heute 3) kurz nach der Geburt erkrankte, hat sein ganzes Leben geändert. Er ist schwerstbehindert, kann nicht sehen, sitzen, sprechen und laufen. Zusätzlich leidet er an Epilepsie.

Aus schulmedizinischer Sicht wurde der Familie geraten, Vincent bestmöglich zu fördern, um seine Entwicklung zu verbessern.

Eine besonders gute Möglichkeit zur Förderung des schwer kranken Kindes ist die Doman-Therapie.

Bei der Doman-Therapie, die es so nur in Amerika gibt, können durch regelmäßiges und intensives Training wesentliche Behandlungserfolge erzielt werden.

Im März 2011 hat die Familie mit der Doman-Therapie begonnen und konnte schon einige Erfolge erzielen. Um die Therapie, die nicht von den Krankenkassen bezahlt wird, fortführen zu können, fehlt der allein erziehenden Mutter das Geld.

Damit Vincent weitere Fortschritte in seiner Entwicklung erzielen kann, beteiligt sich „Ein Herz für Kinder“ an den Kosten für die Doman-Therapie.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH